Collage mit Fotos zum Thema Corona und Aufschrift: "Corona aktuell: Die MHH informiert"

Coronavirus - aktuelle Informationen und News

Im Dezember 2019 ist eine gefährliche Lungenkrankeit in China aufgetaucht. Der Erreger wird als neue Form des Coronavirus identifiziert. Es verbreitet sich schnell in der ganzen Welt. Auf diesen Seiten informieren wir über die aktuelle Lage, klären die wichtigen Fragen zu COVID-19 und zeigen, wie die Medizinische Hochschule Hannover (MHH) in dieser Situation arbeitet.

Coronavirus: News aus der MHH

Alle News im Überblick

Neue Omikron-Variante: Auf was wir uns einstellen müssen

Lungen-Experte Professor Welte sagt, welche Patienten-Gruppen sich besonders schützen müssen. 

Mehr

Kein höheres Covid-19-Risiko wegen künstlicher Befruchtung

Forschungsteam wertet Daten von SARS-CoV-2-positiven Schwangeren aus.

Mehr

Neue Besuchsregelung für Angehörige

Ab Montag, 28. Februar 2022, sind die Besuche von Angehörigen einfacher möglich.

Mehr

Neuer Corona-Impfstoff zum Inhalieren: Teilnehmende für Studie gesucht

Forschende wollen Wirksamkeit überprüfen.

Mehr

Wie es zu einem schweren COVID-19-Verlauf kommen kann

Forschungsteam weist Rolle entzündlicher Plasmaproteine bei Funktionsstörung der Blutgefäße nach.

Mehr

MHH sucht Teilnehmende für Long-COVID-Studie

Projekt ErgoLoCo erprobt Online-Live-Ergotherapie bei langfristigen Beschwerden nach Corona-Infektion.

Mehr

Covid-19-Infektion kann Gefäßschäden im Herz verursachen

Interdisziplinäres Forschungsteam von Universität Göttingen und MHH nutzt innovative Röntgenbildgebung für ersten direkten Nachweis.

Mehr

Die Lunge vor Schäden durch künstliche Beatmung schützen

Forschungsteam will Mechanismen in den Lungenbläschen aufklären

Mehr

Corona Update

Welcher Booster-Impfstoff ist der richtige für uns, Moderna oder BioNTech? Und wie gefährlich kann die Corona-Variante Omikron für uns werden? Infektionloge Professor Dr. Matthias Stoll…

Mehr

Schutz vor und Therapien bei Corona: Online-Seminar für Transplantierte

Herz, Lunge, Leber, Niere: Veranstaltung für Betroffene vor und nach Organtransplantation und ihre Angehörigen am 13. Dezember um 18 Uhr.

Mehr

Warum die Drittimpfung wichtig ist

Wer braucht eine Drittimpfung gegen Corona und was bringt diese? Ein Interview mit Virologe Professor Dr. Thomas Schulz.

Mehr

COVID-19: Veränderung der Blutgefäße in der Lunge nachgewiesen

Internationales Forscherteam mit MHH-Beteiligung setzt erstmal neue Röntgentechnik erfolgreich ein.

Mehr

Mit Lärchenextrakt und mehr Bewegung die Virusabwehr stärken

MHH-Studie untersucht den Einfluss von Prostaglandin E2 auf das Immunsystem

Mehr

MHH-Studie zu SARS-CoV-2: Kreuzimpfung schützt effektiv

Kombination der Impfstoffe von AstraZeneca und Biontech/Pfizer schützt besonders gut – auch bei Virusvarianten.

Mehr

Aktuelle Videos

Dr. Saskia Stein im Labor, sie forscht an Antigenen, die eine schwere Coronainfektion verhindern könnten
Schutz gegen Corona: Antikörper gegen SARS-CoV-2-Viren

Dr. Saskia Stein forscht im Rahmen des Exzellenzcluster RESIST an einer Möglichkeit, einen schweren Corona-Verlauf mit Antikörpern zu verhindern.

Dr. Berislav Bosnjak erklärt, warum es wichtig ist, an anderen Arten des Impfens zu forschen und die Impfung zum Inhalieren besonders gut schützen soll.
Eine Corona Impfung zum Inhalieren

Das Exzellenzcluster RESIST ist an der Forschung für einen Impfstoff zum Inhalieren beteiligt. Warum es wichtig ist, an anderen Arten des Impfens zu forschen und die Impfung zum Inhalieren…

Fakten gegen Fake-News

Einer Person wird eine Impfnadel in den Oberarm geführt.
Quelle: Bild von DoroT Schenk auf Pixabay

Was wollen Sie wissen?

Das können Sie jetzt tun
Weiter
Das müssen Patienten und Besucher der MHH wissen
Weiter
Das passiert an der MHH
Weiter
Das wissen wir über das Coronavirus
Weiter

Info-Telefonnummern für Bürgerinnen und Bürger:

 

 

  • Bundesgesundheitsministerium: 030/346 465 100 (Montag bis Donnerstag von 8 bis 18 Uhr, Freitag von 8 bis 12 Uhr)
  • Zentrale Hotline der Landesregierung Niedersachsen: 0511/120 6000 (Montag bis Samstag von 8 bis 20 Uhr, außer an Feiertagen)
  • Impf-Hotline für Niedersachsen: 0800/998 8665 (Montag bis Samstag in der Zeit von 8 bis 20 Uhr)