Neue Besuchsregelung an der MHH

Wenn Sie Patient_innen der MHH besuchen möchten, müssen Sie und wir zum Schutz unserer Gesundheit weiterhin einige wichtige Sicherheitsmaßnahmen beachten. Das Land Niedersachsen hat dafür eine Reihe von Regelungen erlassen.

  • Seit Montag, 02. November 2020, gilt:
    Nur eine feste Besuchsperson pro Patient_in für die gesamte Dauer des Aufenthalts.
  • Zusammenkünfte vor den Haupteingängen der MHH, um die geltenden Besucherregelungen zu umgehen, sind zum Schutz aller Patient_innen sowie der Mitarbeitenden zu unterlassen!
  • Grundsätzlich gilt: Eine vorherige Anmeldung ist 24 Stunden vorher unbedingt erforderlich. Sie sollte online mit diesem Formular erfolgen. Wer die Möglichkeit nicht hat, wendet sich an das Personal an den Servicepoints. Dann ist allerdings nicht gewährleistet, dass ein sofortiger Besuch möglich ist.
  • Generell sind nur Besuche ab Tag 3 des Krankenhausaufenthalts der Patientin oder des Patienten erlaubt.
  • Zu Besuch kommen dürfen pro Tag nur 1 Besucher_in pro Patient_in für eine Stunde. (Ab Montag 02. November 2020 gilt: Nur eine feste Besuchsperson pro Patient_in für die gesamte Dauer des Aufenthalts.)
  • Die Besuchszeiten liegen zwischen 14 und 18 Uhr (letzter Einlass), der Besuch darf nicht länger als 60 Minuten dauern.
  • Die Anzahl der Besucher_innen ist auf 500 pro Tag beschränkt.
  • Die Hygienevorgaben müssen dringend eingehalten werden. Alle Besucher_innen erhalten vor dem Betreten der MHH einen Mund-Nasen-Schutz, der während des Aufenthaltes dauerhaft getragen werden muss. Die Händedesinfektion erfolgt direkt vor den Patientenzimmern, die entsprechende Vorrichtung ist dort vorhanden. Außerdem muss, wo immer möglich, die Abstandsregel (1,5 Meter) gewahrt bleiben.

Bitte verzichten Sie auf einen Besuch, wenn Sie selbst akute Erkältungssymptome haben!

Bei Fragen können sich Besucher_innen an die Besucher-Hotline wenden unter Telefon (0511) 532-5100, montags bis donnerstags von 7.30 Uhr bis 16 Uhr und freitags von 7.30 bis 14.30 Uhr.